Beschreibung

Er ist ein Kind seiner Zeit, der Kabinenroller, kurz KARO genannt.

Der junge Rosenheimer Ingenieur Fritz Fend sah den Bedarf an Mobilit├Ąt f├╝r die vielen Kriegsversehrten aus dem 2. Weltkrieg. Er entwickelte in seiner Werkstatt in der Rosenheimer Inntalstra├če ( heute eine Fahrradwerkstatt ) ein Versehrtenfahrzeug, das durch manuelles Bewegen der Lenkstange angetrieben wurde, hergestellt ├╝berwiegend aus Altteilen.

Der Verband der Kriegs-und Wehrdienstopfer, kurz VdK wurde aufmerksam und vergab einen ersten Auftrag ├╝ber 50 Einheiten. Das war die wirtschaftliche Grundlage f├╝r die Weiterentwicklung vom Krankenfahrstuhl zum Kabinenroller. Der Erfolg war so gro├č, dass die Nachfrage aus eigenen Mitteln nicht bedient werden konnte. So war Prof. Messerschmitt, dessen Flugzeugfabrik kriegsbedingt nicht produzieren durfte, bereit, seine Fertigungsanlagen und auch Kapital zur Verf├╝gung zu stellen. Der Rest ist bekannt, am Ende waren es rund 30.000 produzierte Einheiten, die typischerweise zum Stra├čenbild im Nachkriegsdeutschland geh├Ârten.

Hier handelt es sich um ein Modell KR 200 in der sehr begehrten „Export“ Version, sp├Ąter “ De Luxe “ genannt. Erkennbar an der Innenausstattung und der mit Zierleisten abgesetzten Zweifarblackierung. Die Nachteile der Plexiglaskuppel durch Sonneneinstrahlung , aber auch durch Irritationen bei Schneegest├Âber sind bekannt. Daher entwickelte man div. Alternativen wie Kabriolet oder alternativ ein schwarz durchgef├Ąrbtes GfK -Dach.

Im Verh├Ąltnis zum Vorg├Ąnger KR 175 haben die Ingenieure ├╝ber 70 Verbesserungen im Detail vorgenommen, von denen auch heute noch die KR 200 Fahrer profitieren.

Dieser KARO ist vollumf├Ąnglich restauriert, die Restaurierungs Bilder auf CD belegen den Umfang. ├ťberzeugen Sie sich selbst von der Qualit├Ąt. Dieser KARO m├Âchte bitte wieder eingefahren werden. Zulassungsf├Ąhige Papiere mit “ H “ – Kennzeichen sind selbstverst├Ąndlich.
ÔÇâ

Technische Daten/Ausstattung

  • Marke

    Messerschmitt
  • Modell

    Messerschmitt Kabinenroller KR200
  • Erstzulassung

    1956
  • Fahrgest.-Nr.

    57028
  • Motor

    1 Zylinder
  • Hubraum

    191 ccm
  • Leistung

    8 kw/ 10 PS
Sold

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Diese Seite teilen: