Beschreibung

Der 190 SL war eine von vielen sehr guten Produktanregungen des amerikanischen Mercedes Benz Importeurs Max Hoffmann. Ziel war die Schaffung eines bezahlbaren, zuverl├Ąssigen Sportwagens, deutlich unterhalb des 300 SL. Stilelemente des grandiosen 300 SL wurden mit der im Hause DB vorhandenen, problemlosen und preiswerten Gro├čerientechnik verbunden. Durch 2 Solex-Doppelvergaser und einem ├╝berarbeiteten Zylinderkopf hat man aus ehemals 65 PS nun 105 PS gezaubert, f├╝r damalige Verh├Ąltnisse nicht nur ausreichend. Das reichte f├╝r 170 km/h und man geh├Ârte zu den ganz schnellen auf der Autobahn. Ein Porsche 356 war auch nicht schneller und der K├Ąfer krabbelte noch mit 105 km/h daher.

Sehr gelungene und dennoch ├Ąu├čerst individuelle Farbkombination DB 274 silbergr├╝nmet. mit farblich abgestimmtem dunkelgr├╝nem Leder, gr├╝nem Teppich, und gr├╝nem Stoffverdeck, dazu in Wagenfarbe lackierte Felgen mit dezenten Wei├čwandreifen und einem wei├čen Lenkrad. Einfach gelungen.

Mit dem Baujahr 1959 handelt es sich bereits um ein Fahrzeug mit den gro├čen Heckleuchten, der einteiligen Armaturenabdeckung, der Zeituhr und dem gro├čen Chrompaket. Zus├Ątzlich wird das durch die optionalen Sto├čstangenh├Ârner und die verchromten Felgenzierringe unterst├╝tzt. Das Fahrzeug ist frisch restauriert worden, nat├╝rlich fotodokumentiert. Der Zustand befindet sich sehr nahe am Neuwagenzustand, teils vielleicht sogar dar├╝ber.

Der Wagen muss noch eingefahren werden. Die erste Inspektion und eine 6 monatige Garantie so wie das H-Kennzeichen sind selbstverst├Ąndlich inkl.

Technische Daten/Ausstattung

  • Marke

    Mercedes Benz
  • Modell

    190 SL
  • Erstzulassung

    1959
  • Fahrgest.-Nr.

    12104010023854
  • Motor

    Zylinder 4 Reihe
  • Hubraum

    1.884 ccm
  • Leistung

    105 PS/77 kw

Extras

Leder
Radio Becker Europa
mech. Zeituhr

Sold

Änderungen, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Diese Seite teilen: